Ferngesteuertes Auto mit Elektro-Antrieb

Die am weitesten verbreitete Antriebsart für ein ferngesteuertes Auto ist der Elektro-Antrieb. Hierunter versteht man alle Modelle die mit einem Elektromotor angetrieben werden. Generell unterscheidet man bei einem ferngesteuerten Auto grundsätzlich zwei verschiedenen Antriebsarten: Elektro- oder Verbrennungsantrieb. Elektrobetriebene RC-Cars werden dabei in den verschiedensten Leistungsklassen eingesetzt. Sie gibt es als Spielzeug für Kleinkinder, die mit Batterien ausgestattet sind und sehr geringe Geschwindigkeiten (bis 5 km/h) erreichen. Aber auch als echte Profi-Modelle, die mittlerweile was Geschwindigkeit und Beschleunigung angeht sehr gut mit den Verbrennern mithalten können. Dabei können einige Modelle durchaus Geschwindigkeiten bis über 100 km/h erreichen.

Ferngesteuertes Auto mit Elektro-Antrieb: Vorteile gegenüber Fahrzeugen mit Benzinmotor

Im direkten Vergleich zum Verbrennungsantrieb bietet das Elektrofahrzeug dabei noch weitere Vorteile. Neben dem Offensichtlichen, wie z.B., dass diese Modelle deutlich leiser sind und aufgrund der fehlenden Abgase auch problemlos in geschlossenen Räumen fahren können, ermöglicht ein Elektromotor auch eine erheblich einfachere Inbetriebsetzung. So muss man ferngesteuerte Autos mit einem Elektro-Antrieb nicht extra vor der Inbetriebnahme einstellen, oder beispielsweise über einem Seilzug starten. Sie funktionieren jederzeit unproblematisch und intuitiv. Außerdem sind die Kosten für den Betrieb erheblich niedriger als bei Modellen mit Verbrennungsmotor und sie sind deutlich einfacher in der Anwendung. Der Aufwand für die Instandhaltung und Wartung ist kaum nennenswert und ein Akku kann leicht ausgetauscht und wieder aufgeladen werden.

Lipos sind weit verbreitete Energiespeicher und die bevorzugte Wahl vieler Hobby-Fahrer

Der Motor wird bei dieser Antriebsart meist mithilfe von Batterien, oder ganzen Akkupacks versorgt. Bei Letzteren haben sich sogenannte LiPo-Akkus oder auch „Lipos“ immer weiter durchgesetzt. LiPo steht dabei für Lithium-Polymer, das ist das Material aus dem die Akkus bestehen. Sie zeichnen sich durch ein kleineres Gewicht und eine geringere Selbstentladung im Vergleich zu anderen vergleichbaren Energiespeichern aus und bieten darüber hinaus auch eine längere Fahrtzeit und generell einen beachtlichen Leistungsschub. Allerdings zeigt sich dieser Qualitätsvorsprung auch in der Preisgestaltung wieder. Und auch sicherheitstechnisch müssen sowohl beim Laden, als auch bei der Lagerung besondere Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, die man unbedingt beachten sollte.

Ferngesteuerte Autos mit Elektro-Antrieb sind bestens geeignet für Fahrer die es möglichst unkompliziert mögen und dabei keine Leistungseinbußen hinnehmen möchten. Dabei eignet sich diese Antriebsart, je nach Ausführung, sowohl für Kleinkinder, als auch für den Hobby-Fahrer mit einer Vorliebe für hohe Geschwindigkeiten.